Entwicklung von 1952 bis 1964                             
Škoda Octavia TS (1960–1964) Škoda OctaviaTS (Touring Sport) (Typ 995) ergänzte mit stärkerem Motor von 1960 an die Produktpalette. Es wurden insgesamt 2.273 Stück produziert. Technische Daten: ·     Zylinder: 4 · Hubraum: 1089 cm³ · Leistung: 36,8 kW (50 PS) · Höchstgeschwindigkeit: 128 km/h · Abmessungen (L×B×H): 4065 mm × 1600 mm × 1430 mm
Škoda Octavia 1200 TS (1960–1964) Škoda Octavia 1200 TS (Touring Sport) (Typ 999) mit nochmals stärkerem Motor, kam 1960 hinzu. Technische Daten: · Zylinder: 4 · Hubraum: 1221 cm³ · Leistung: 40,4 kW (55 PS) · Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h · Abmessungen (L×B×H): 4065 mm × 1600 mm × 1430 mm
Škoda Felicia Super (1961–1964) Ab 1959 gab es zusätzlich den Škoda Felicia Super (Typ 996) mit stärkerem Motor. Technische Daten: · Zylinder: 4 · Hubraum: 1221 cm³ · Leistung: 40,4 kW (55 PS) · Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h · Abmessungen (LxBxH): 4065 mm x 1600 mm x 1380 mm 
Škoda Octavia Combi (1961–1971) Der Škoda Octavia Combi wurde in drei Generationen gebaut. Typ 993C nur 1961, Typ 703C 1961–1969, Typ 704 1969–1971. Es wurden insgesamt 50.244 Stück produziert. Technische Daten: · Zylinder: 4 · Hubraum: 1221 cm³ · Leistung: 34,6 kW (47 PS), ab 1969: 37,5 kW (51 PS) · Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h · Abmessungen (L×B×H): 4065 mm × 1600 mm × 1430 mm 
1964 - Das Zeitalter der Heckmotoren beginnt Der Škoda 1000 MB war ein Fahrzeug das ab 2. April 1964 die Limousinen der Reihe Octavia ablöste.  MB steht dabei für den Produktionsstandort Mladá Boleslav. Die gleich hohe, 2-türige Version (oft als Coupé bezeichnet) als Nachfolger des Felicia erhielt die Buchstaben MBX. Für einen Kombi und ein Cabrio existieren nur Prototypen. Es war ein Kombi geplant, der jedoch aufgrund schlechter Kühlung des Motors bei den Prototypen aufgegeben wurde. Dieser wurde jedoch als Versuch in geringen Mengen hergestellt. Der Octavia Combi wurde daher parallel zur MB-Serie bis 1971 weiterproduziert.
Prototyp 1000 MB Roadster,Typ 990, 1962 Prototyp 1000 MB Roadster, Typ 991, 1963