SKODA 1202                           

Über

Produktion: von 1961 bis 1973, 60141 Fahrzeuge Motor: wassergekühlter-4-Zylinder Reihenmotor Typ 981 Hubraum: 1221 ccm
Leistung: 45PS/35kW bei 4500 U/min Bremsen: hydraulische Trommelbremsen Länge/Breite/Höhe: 4485/1700/1580 mm Geschwindigkeit: 100km/h
Škoda 1202 Der Skoda 1202 als Mittelklassewagen war ab 1961 auch der Nachfolger des Kombi- u. Pick-up- Modells vom Typ1201. Er basiert immer noch auf der Neuentwicklung der Nachkriegszeit. Das Erscheinungsbild war dem kleineren Modell OCTAVIA COMI sehr ähnlich. Bis ins Jahr 1973 wurde diese Kombiversion mit seitlich zu öffnender Heckklappe und Knuppelschaltung gefertigt. In Mlada Boleslav, Kvasiny und Vrchlabi entstanden insgesamt 60141 Fahrzeuge, bei denen etwa Hälfte auf den Combi entfiel. In der DDR waren die 1,2-Liter-Skoda neben dem sowjetischen Pobjeda die ersten Importfahrzeuge. Etwa 2000 Limousinen und 6000 Kombis kamen so nach Ostdeutschland.