1962 1962 1964 1964 1964 1968 1971 1972 1972 1972 1972 Mit diesem Wagen wagte man sich auch auf Rundkurse einer der erfolgreichsten Sportwagen seiner Zeit in der 1300ccm Klasse der Wagen machte auch international auf sich aufmerksam
Die Tradition im Motorsport wird bis heute erfolgreich weitergeführt - Skoda gibt 2016 in der Rallye-Weltmeisterschaft Gas. Die Tschechen haben sich für die S-WRC qualifiziert und starten mit einem Skoda Fabia S2000
SKODA Spartak und OCTAVIA TS - weitestgehende Serientreue Fahrzeuge für den Rallye - Einsatz
SKODA F3, 1963, 1966, 1968 - Hechmotor mit Heckantrieb, Reihen-Vierzylinder OHV, 988 ccm, 90 PS, Viergang-Getriebe, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
SKODA MTX 1-01 Formel Skoda, 1971 - Heckmotor mit Heckantrieb, Serienmotor S110, Reihen-Vierzylinder OHV, 1107 ccm, 65 PS, Vier.Gang.Getriebe,160-180 km/h, Hergestellt von der Firma METALEX ( MTX )
SKODA B5 Spider, Typ 720 , 1972 - Heckmotor mit Heckantrieb, Reihen-Vierzylinder OHC, 1498 ccm, 150 PS, Fünf-Gang-Getriebe, Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
1969
SKODA 1000MB im Rallye-Einsatz
SKODA 120 S für Rundstreckenrennen
1974 1974 1974 1974
SKODA 200 RS Coupe, Typ 734, 1974 - Heckmotor mit Hechantrieb, Reihen-Vierzylinder OHC, 1997 ccm, Kompression 11,0, 2 Twin-Weber-Vergaser, 163 PS, Fünf-Gang-Getriebe, Höchstgeschwindigkeit 200-210 km/h, Beschleunigung 0-100km/h in 7s
SKODA 130 RS, Typ 735, 1975-1982 - Heckmotor mit Heckantrieb, Reihen-Vierzylinder OHV, 1289 ccm, 140 PS, Höchstgeschwindigkeit 220 km/h “ Der Porsche des Ostens “ Produzierte Fahrzeuge: 65 Stück